Home

Willkommen bei Welt-Reisefuehrer.de, dem unabhängigen Reiseführer für Reiseziele weltweit. Vorab ein paar Anmerkungen zu dieser Seite.

Dies ist kein herkömmlicher Reiseführer! Diese Seite ist für Rucksacktouristen und Menschen mit einem knappen Budget gedacht. Unser Motto: Reise wo andere Urlaub machen.

Wir eiern also mit öffentlichen Verkehrsmittel durch Mexiko, ohne ein Wort Spanisch zu sprechen. Und die Notizen, mit ein paar wichtigen Phrasen, vergessen wir zu Hause auf dem Schreibtisch. Alle haben uns gesagt, das geht nicht. Wir beweisen das Gegenteil. Es mag einem insgesamt dämlich vorkommen, aber es macht Laune. Und es beschreibt auch ziemlich gut unsere Einstellung zum Reisen. Es soll Spaß machen und es darf ein wenig Abenteuer dabei sein. Auf die Art macht uns sogar ein touristisches Fleckchen wie Yucatan Freude. Wir entdecken halt gern und es ist uns egal, ob wir die ersten sind.

Wenn ihr an Pauschalreisen, Hotels und Reiseführer glaubt, ist dies die falsche Seite! Sie mag euch trotzdem unterhalten, ist als Ratgeber dann vielleicht aber eher ungeeignet.

Was ist diese Webseite dann? Gute Frage. Wir möchten sie als eine Sammlung von Empfehlungen sehen. Wir sammeln Meinungen über Orte und hier und da auch ein paar Fakten. Vielleicht seid auf einen Ort gestoßen, den ihr mit anderen Menschen teilen wollt. Schreibt einen Artikel darüber und schickt ihn uns! 

Andere Orte sind so schlimm, dass ihr ahnungslosen Mitmenschen die Enttäuschung, Zeit und Mühe ersparen wollt, dorthin zu gehen. Wir – die Autoren – können mit einer langen Liste von Orten aufwarten, die von Leuten wie Lonely Planet und Lets Go empfohlen wurden und die so unterirdisch waren, dass wir denjenigen verklagen wollten, der den Artikel über diesen Ort geschrieben hat. Vor allem wenn man weit gereist ist, um diesen angeblich so tollen Ort zu sehen, nervt es unglaublich.

Natürlich – uns ist wichtig das ausdrücklich zu betonen – reflektiert alles, was ihr hier lest, unseren ganz persönliche Geschmack. Im Gegensatz zu offiziellen Reiseführern sind wir ausdrücklich nicht unparteiisch. Wir versuchen immer, fair zu sein.

Wenn wir als Autoren einen Ort extrem sch… finden, es vermutlich aber auch mit unserer ganz persönlichen Situation in dem Moment zu tun hatte, halten wir uns manchmal auch einfach zurück. Aus genau diesem Grunde weigert sich Kristos, zum Thema Laos irgendetwas zu schreiben. Er war zwei Mal im Abstand von ein paar Jahren da (nur um sicher zu gehen) und wird es ganz bestimmt nie wieder tun. Andere Leute finden Laos toll.

 

Man kann und sollte sich immer eine eigene Meinung bilden. Der beste Rat, den wir in diesem Zusammenhang geben können, ist, mit Leuten zu sprechen, die man an einem Ort trifft, den man wirklich mag. Wenn ihnen der Ort auch gefällt, deutet das darauf hin, dass Sie einen ähnlichen Geschmack haben. Das ist wichtig.

Wir laden euch ein, eure Erfahrungen zu teilen. Schickt uns Feedback (Sachen ändern sich ja auch und vielleicht ist unser Paradies von vor drei Jahren mittlerweile eine Touristenklatsche), schickt uns eure Geschichten und Gedanken. „Welt-Reisefuehrer.de“ ist als Teamarbeit gedacht. Je mehr Leute mitmachen, desto besser. Wir machen immer transparent, wer genau die Beschreibung eines bestimmten Ortes geschrieben hat.

 

Wie gesagt, wir sind Budget-Reisende. Wir sind absolut sicher und wissen mit Sicherheit, dass es einige spektakuläre Orte für die Reichen und Berühmten gibt. Wir können sie uns nicht leisten, also existieren sie in unserem Reich nicht. Die einzige Erwähnung eines Hilton – um ein zufälliges Beispiel herauszugreifen – wäre ein „wie man sich reinschleicht und ein Pint am Pool genießt, ohne wirklich dort zu bleiben“. Jemand hat mir das vor ein paar Jahren tatsächlich erklärt.

Wir waren zu dieser Zeit in Thailand und uns war damals nicht bewusst, dass sich als Backpacker von Stand in das örtliche Hilton – falls es eines gibt – schleichen sollte, um den immer wieder beeindruckenden Pool zu genießen. Uns wurde gesagt, dass dies in vielen Ländern ein beliebter Sport ist. Profis versuchen sogar, jemandem die Zimmerrechnung zu hämmern, aber so weit würde wir nicht gehen. Die Swimming Pools sind spektakulär, soviel können verraten.

Lassen wir uns nicht ablenken. Vorerst konzentrieren wir uns auf Mexiko und Guatemala in Mittelamerika und – da unser dort ansässiger Schreiberling sich dort niedergelassen hat – Irland. Sehr gut.

Gut zu wissen

Bis zu einem gewissen Grad ist diese Seite ein „work in progress“ und wird es auch bleiben. Bestimmte Funktionen würden wir gerne implementiert haben, konnten aber bisher nicht ganz herausfinden, wie man das macht. Dies könnte sich in Zukunft ändern.

Wie bereits erwähnt, konzentrieren wir uns derzeit nur auf einige wenige Stellen. Wenn alles nach Plan verläuft, werden regelmäßig neue Inhalte hinzukommen. Wenn ihr nicht findet, was ihr sucht, bitte etwas Geduld und/oder Feedback. Wir reisen, so viel wir können. 


Ein letztes Wort; der Betrieb dieser Website erfordert eine Menge Anstrengung. Je mehr Leute mitmachen, desto schneller wächst sie. Ihr müsst kein professioneller Autor oder so sein. Sind wir auch nicht. Wenn ihr einen Ort gefunden haben, über den andere Bescheid wissen sollten – gut oder schlecht – engagiert euch. Bitte ladet keine Bilder hoch, die ihr nicht selbst gemacht hast. Urheberrechtsverletzungen werden nicht toleriert!


Gute Reise!