Francisco Escárcega (Mexiko)

Veröffentlicht von

Francisco Escárcega ist eine wichtige Drehscheibe für Menschen, die nach Osten in Richtung Chetumal , nach Norden Richtung Campeche oder nach Süden Richtung Villahermosa und Palenque reisen wollen oder müssen. Es ist eine staubige Stadt weitab jeder Zivilisation. Es gibt keinen Grund, hier zu verweilen, es sei denn, man steckt fest. Das ist mir passiert. Das scheint eigentlich der ganze Zweck dieser Stadt zu sein.

Im Hotel haben sie nicht einmal gefragt, wie lange ich bleiben möchte. Es schien ihnen ganz klar, dass es nur eine Nacht sein wird.

Egal, wie weit man hierher läuft, es wird einfach nicht besser. Die Hauptattraktion ist die viel befahrene Autobahn. Es gibt ein paar billige Hotels und Restaurants, ein paar Tankstellen und sogar einen Burger King, aber nicht einmal eine Autovermietung, so dass es nicht einmal als Plan B funktioniert, nach Calakmul zu fahren.

Die Stadt stellte sich als viel größer heraus, als ich ursprünglich dachte. Vom Busbahnhof aus scheint die Stadt innerhalb von hundert Metern zu enden. Ich kam am späten Abend an und war verwirrt, weil die ganze Stadt bis auf die PEMEX-Bahnhöfe und die beiden Hotels in der Nähe dunkel war.

 

Unterkünfte Francisco Escarcega

Das Hotel (Ahkim Pech Hotel) war einigermaßen sauber, billig und in der Nähe des Busbahnhofs. Es hat eine Klimaanlage, Kabelfernsehen und Warmwasser. Das ist alles, was man sich an einem Ort wie diesem wünscht. Da es direkt an der Autobahn liegt, ist es relativ laut. Er liegt gegenüber der ersten PEMEX-Station, auf der linken Seite vom Busbahnhof kommend. Geht einfach auf der Straße nach Westen in Richtung Villahermosa.

Essen Francisco Escarcega

Es gibt ein paar billige Restaurants. Sie sind nicht besonders hübsch, aber freundlich, und das Essen war ganz in Ordnung. Es macht keinen echten Unterschied, wo man hingeht. Sie sind alle ähnlich. Sucht euch das aus, das euch am besten gefällt (oder den lustigsten Kellner hat).

Die Busse nach Xpujil – mein ursprüngliches Ziel – fahren nicht so häufig, wie man erwarten könnte, aber man kommt von hier aus so ziemlich überall hin. Das Mädchen im Busbahnhof war allerdings völlig nutzlos. Sie gab mir zunächst die falsche Abfahrtszeit an, und erst als der Bus nach Chetumal ankam, gab sie zu, dass er tatsächlich in Xpujil hält. Sie hat mir dann sogar ein Ticket verkauft, das sie eine Stunde vorher abgelehnt hatte. Natürlich sprach sie kein Wort Englisch und da ich mit Spanisch nun echt nicht so habe, war es eine Herausforderung.

Dinge, die man in Francisco Escárcega machen kann ….

Warten auf den nächsten Bus und dann nichts wie weg.


FAKTEN ÜBER FRANCISCO ESCARCEGA:

  • Francisco Escárcega liegt in Campeche.
  • Die Stadt ist eine wichtige Drehscheibe für Reisende.
  • Der Ort hat den Charme und die Anziehungskraft einer Geisterstadt
  • In Francisco Escárcega leben etwa 29.000 Menschen.
  • Der Ort ist nach einem berühmten Eisenbahningenieur und Freiheitskämpfer benannt.
  • Die Vorwahl lautet: 983.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.