Tramore (Irland)

Veröffentlicht von

Tramore ist Waterfords Strandressort und auf den ersten Blick nicht unbedingt einladend. Es täuscht. Die Hauptattraktion ist der Strand. Sobald ihr den entdeckt habt, wisst ihr, warum Leute hierher fahren. Man nennt die Südküste nicht umsonst die Irische Riviera.

Der Strand von Tramore ist fantastisch. Er ist 3 Meilen lang und die Dünen sind bis zu 30 Meter hoch. Damit einem nicht langweilig wird, wurde als Teil der Strandpromenade auch gleich noch ein stolze 50 Hektar großer Vergnügungspark gebaut. Was es dort wohl gibt. Jede Menge Vergnügungen natürlich.

Tatsächlich enthält der Vergnügungspark nicht nur die üblichen Vergnügungen (Amusements). Diese Titulierung habe ich übrigens auf deren Website gelesen. Ich fand sie so lustig, dass ich hier teilen wollte. Es gibt also nicht nur die üblichen Vergnügungen eines Vergnügungsparks, sondern auch eine Miniatur Eisenbahn und einen kleinen See, auf dem man Tretboot fahren kann. Dazu jede Menge Spaß für die Kleinen, Hüpfburg, Karussell und Trampolin springen. 

Nun, ich bin sonst kein großer Fan solcher Parks, aber eigentlich ist es ganz witzig. Alles dort ist verrückt und super und extrem. Beispiel gefällig? Wie wäre es mit dem gigantischen Riesenrad, dem Mega-Spin-Walzer, dem Extreme Afterburner, den Crazy Mouse Spinning Roller Coaster oder den Super Paratrooper. Klingt doch nach Spaß!

Riviera oder nicht – wir sind immer noch in Irland und das Wetter ist oft mies. Strand allein reicht da nicht aus. Die gesamte Existenz diese Ortes ist darauf ausgerichtet,  Familienurlauber anzuziehen. Da braucht man auch indoor. Ein gutes Beispiel dafür ist Splashworld. Es ist eine Wasserwelt direkt am Railway Square. Der Eintritt ist nicht gerade billig, aber im Rahmen des Möglichen:

Erwachsene zahlen 10 Euro, Kinder, Studenten und Senioren 8 €. Es gibt Kombitickets für Familien und ein geradezu unüberschaubares System von Spezialtickets. 

 

Ansonsten gibt es in Tramore noch den Pottery Place, Run Amuck (ein Hallenspielplatz), den Tramore Indoor Market und natürlich einige Golfplätze. Auch das Nachtleben ist hier sehr interessant. 

Was muss man sonst noch wissen?

Tramore ist verkehrstechnisch ziemlich gut ans da nahegelegene  Waterford angebunden. Man muss also nicht in Tramore übernachten. Für Leute, die den Ort sehen wollen, aber nicht unbedingt im Familienurlaub sind, ist das wahrscheinlich eine gute Nachricht.

Touren und Tagesausflüge Irland: Es gibt viele tolle Touren in Irland: Dieser Link gibt einen guten Überblick über verschiedene Touren und Ausflüge


FAKTEN ÜBER TRAMORE:

  • Tramore liegt an der irischen Südküste.
  • Tramore gilt als Waterford Beach Ressort.
  • Die Stadt ist ein beliebtes Urlaubsziel für Familien.
  • Sie liegt an der irischen Riviera.
  • Am bekanntesten an der Tramore-Bucht ist der „Metal Man“.
  • Die Bucht von Tramore ist bei Surfern sehr beliebt.
  • Die Vorwahl ist: 051.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.