Palenque (Mexiko)

Veröffentlicht von

Für die meisten Besucher ist der Hauptgrund für einen Stopp in Palenque wohl die berühmte archäologische Stätte in der Nähe. Palenque hat aber deutlich mehr zu bieten. Es ist eine hübsche und farbenfrohe Stadt, die Menschen sind freundlich, also eigentlich eine typische mexikanische Stadt. Eigentlich ist das Grund genug für einen Besuch.

Die Stadt liegt weit vom Meer entfernt und das Klima ist heftig. Es wird sehr heiß hier. Als Rucksack Tourist werdet ihr das Preisniveau allerdings lieben. Es ist eine angenehme Abwechslung zu den Wucherpreisen in Quintana Roo, Yucatan und Campeche. (Die drei Staaten bilden die Halbinsel Yucatan).

Ich persönlich fand Palenque, Man fühlt sich weit weg von den Touristenfallen und hat endlich mal das Gefühl, in Mexiko zu sein. Man kann hier super einkaufsbummeln, einfach nur etwas abhängen und das Land auf sich wirken lassen. Ehrlich gesagt, würde ich die Gelegenheit nutzen und etwas im Luxus schwelgen. Eine Hotel mit Klimaanlage ist vielleicht dekadent aber in Anbetracht der Temperaturen würde ich es mir überlegen. Selbst nachts kühlte die Stadt nicht viel ab.

Der Parque Central ist das Stadtzentrum. Der Platz ist nicht besonders hübsch oder sehenswert, aber abends versammeln sich hier die Einheimischen und lassen es sich gut gehen. Manchmal gibt es auch Live-Musik. Es ist ein toller Platz, um sich auf die Treppe zu setzen und ein bisschen zu plaudern.

Gleich daneben befinden sich eine Kirche mit Zwillingstürmen und die Casa de la Cultura. Auf dem eher kleinen Platz gibt es viel Schatten. Die Stadt ist auf einem Hügel gebaut, und der Parque Central liegt direkt darüber. In Richtung Süden kann man die Berge sehen; besonders am späten Nachmittag, wenn die Sonne untergeht, ist es ein recht schöner Ort.

Unterkünfte Palenque

Es gibt zahllose Übernachtungsmöglichkeiten in der Stadt und auch für den eher kleinen Geldbeutel. Ziemlich schick und mit einer tollen Aussicht ist das Chan Kah Centro, Av. Juárez / Independencia, direkt neben dem Parque Central.

Ich versuche normalerweise ja ind er in der Nähe der Busbahnhöfe zu bleiben, aber in Palenque ist nichts wirklich weit weg.

 

Touren und Tagesausflüge in Mexiko: Es gibt viele tolle Touren in Mexiko: Dieser Link gibt einen guten Überblick über verschiedene Touren und Ausflüge

 

Sehenswürdigkeiten Palenque

Tagesausflug Agua Azul

Die Serie von Dschungel-Wasserfällen und Stromschnellen ist eine der Hauptattraktionen um Palenque. Am besten bucht man einen Tagesausflug. Der hält unterwegs in Misol-Há und Agua Clara. Die Fahrt dorthin (Agua Azul ist 61 km von Palenque entfernt) ist atemberaubend. Die Hügel und Berge sind mit Dschungel bedeckt. Eine schmale Straße führt die Berge hinauf und man hat eine tolle Aussicht über die weiten und grünen Täler. Ich habe seinerzeit 120 Pesos bezahlt + 35 Pesos Eintritt.

Misol-Há ist ein spektakulärer Wasserfall, der in einem kleinen Tal liegt. Ein schmaler Pfad führt entlang der Klippe, bis man buchstäblich selbst hinter dem Wasserfall steht. Es ist ziemlich kühl. Wasserfälle schätzen ist immer schwer, aber gefühlt ist er ziemlich hoch. Nach dem, was mir gesagt wurde, ist es keine so gute Idee, dort zu schwimmen. Den Grund habe ich nicht so ganz verstanden. Vielleicht gibt es irgendwelches Viehzeug im Wasser. Richtig ist, dass das Schwimmen in Agua Azul mehr Spaß macht.

Agua Clara

Agua Clara ist eine Art Naturschutzgebiet. Es gibt nicht viel zu sehen, außer einem schlammigen Fluss und einer Seilbrücke, die ihn überspannt. Vor allem die Brücke ist allerdings ganz witzig. Normalerweise sieht man so etwas nur in Filmen. Held läuft über die morsche Brücke, während der Bösewicht die Seile durchschneidet. In neun von zehn Fällen bricht die Brücke zusammen, kurz bevor er die andere Seite erreicht und er muss beherzt springen, um nicht in den Abgrund zu stürzen.

Einige der Bretter sind tatsächlich beschädigt und vertrauenswürdig sieht auch anders aus. Ich habe mich trotzdem getraut. Die Aussicht ist toll.

Kleine Warnung: Die Brücke schwingt ordentlich, wenn man drüber läuft. Für Leute wie mich, also Flachländer mit Höhenangst, ist es anspruchsvoll. Ich wollte unbedingt ein Foto, hab also die Zähne zusammen gebissen. 

Die Einheimischen wissen natürlich auch, dass regelmäßig die Touris kommen und so versuchen vorwiegend die einheimischen Kinder, ein klein wenig nebenbei zu verdienen. Sie verkaufen Bananen und Tinnef. Einfach lächeln und nein sagen – oder noch besser was kaufen. Es ist eine sehr arme Gegend und die Kinder freuen sich.

Agua Azul selbst ist großartig, aber gleichzeitig auch eine üble Touristenfalle. Es gibt eine große Anzahl von Restaurants, Souvenirläden und natürlich jede Menge Touristen. Ich finde es immer schwierig, so etwas auszublenden aber versucht es einfach. Agua Azul ist spektakulär mit einem massiven Wasserfall gleich zu Beginn. Folgt dem Pfad, um weitere Stromschnellen und einige kleinere Fälle zu sehen. Je weiter man geht, desto ruhiger wird es.

Agua Azul – nett, aber eine Touristenfalle

Genießt die Aussicht, die schiere Schönheit dieses Ortes. Sobald außerhalb der Reichweite der Brustbeutel und Gürteltaschenfraktion ist, kann man es genießen. Also, einfach ein ruhiges Plätzchen suchen und den Wasserfällen zuhören. Das beruhigt ungemein und die Gegend ist wirklich wunderschön.

Es gibt sogar einige Hütten, die man mieten kann. Agua Azul ist ein absolut atemberaubender Ort, wenn die Touristen erstmal weg sind. Es gibt ein kleines Dorf in der Nähe und anscheinend kann man einen Führer mieten, der einen zu den schönsten Plätzen führt. Wenn ihr bleiben wollt, erkundigt euch vorab beim Fremdenverkehrsamt in Palenque, wie es aktuell um die Sicherheitslage bestellt ist. Und, ich würde das nicht alleine machen. Nur so ein Bauchgefühl.

Und noch eine Warnung: Vorsicht beim Schwimmen in Agua Azul. Die Strömungen sind extrem gefährlich, also haltet euch an den Bereich, der mit Seilen gesichert ist!


FAKTEN ÜBER PALENQUE:

  • Palenque liegt in Chiapas.
  • Eine der schönsten archäologischen Stätten in ganz Mexiko liegt in der Nähe.
  • Palenque ist ein guter Ausgnagspunkt, um Misol-Há, Agua Azul und Agua Clara zu erkunden.
  • In Palenque wird es kochend heiß. Ich empfehle, ein Zimmer mit Klimaanlage zu mieten.
  • Hier leben etwa 136.825 Menschen.
  • Die Vorwahl lautet: 983, 912.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.